Angelo Riechmann – wer ist das?

Im Mai 2001 in Minden geboren, seither in der Gemeinde Hille lebend.

Von August 2008 bis Juli 2012 habe ich die Opticus-Schule in Bielefeld besucht, diese hat den Förderschwerpunkt Sehen.

Von Mitte 2010 bis Anfang 2018 war ich in der Jugendfeuerwehr OST2 der Stadt Minden aktiv gewesen, und habe 2011 angefangen Trompete zu spielen.

Von August 2012 bis Juni 2020 habe ich das Herder-Gymnasium der Stadt Minden besucht, welches ich mit dem Abitur verlassen habe. Mit meinem Schnitt bin ich zufrieden.

Im Juni 2014 begann Ich mir Grundkenntnisse in der Programmiersprache php anzueignen, was mich schließlich im September des selbigen Jahres dazu veranlasste html zu lernen, damit war der Grundstein gelegt, Ich hatte nun einen gewissen Kenntnisstand um simple Webseiten zu erstellen, was mir mithilfe von Fachliteratur die Möglichkeit gab mein Wissen fortlaufend weiterentwickeln zu können.

Der eigentliche Hintergrund, warum Ich mich mit verschiedenen Programmiersprachen befasst habe war der, dass Ich für das Schuljahr 15/16 bereits plante im Differenzierungsbereich Informatik zu wählen.

Ungefähr im Mai 2015 habe Ich den Bereich der Desktopanwendungen für mich entdeckt und mich intensiv mit der Programmiersprache Basic befasst, welche es mir ermöglichten nun nicht nur für Webbrowser sondern auch für den PC Anwendungen zu erstellen.

Das Schuljahr 16/17 war ein weiterer Meilenstein in meiner Laufbahn, zusammen mit einem Teampartner entwickelten wir eine Webanwendung um Stundenpläne verwalten zu können. Dies realisierten wir mit html, php und der Datenbankbasierten Scriptsprache MySqL.

Mitte 2017 wechselte ich in die aktive Einsatzabteilung und bin seitdem Mitglied der freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Hille.

Da mir diese abstrakte Problemlösung in der Informatik genauso gefällt wie in der Mathematik, wählte Ich für das Schuljahr 17/18 ebenfalls Informatik, in diesem Jahr lernte Ich die Programmiersprache Java kennen, welche mich noch bis 2020 begleitete wird, da Ich Informatik ebenso wie Mathematik für die Schuljahre 18/19 und 19/20 als Leistungskurse belege.

Im September 2017 habe ich dann diesen Blog gestartet, mit dem Hintergedanken Wissen zu verschiedenen Programmiersprachen vermitteln zu können. Dieses Vorhaben habe Ich dann ende Juli 2018 vollkommen niedergelegt und mich voll und ganz dem Schreiben gewidmet.

Im März 2018 absolvierte ich den ersten Teil meiner feuerwehrtechnischen Grundausbildung.

Der Wunsch ein Buch zu schreiben verfolgte mich nun schon über anderthalb Jahre, dies ist nun der Erste richtige Erfolg, dieses Vorhaben werde Ich durchziehen. Das Thema dieses Buchprojekts ist die Arbeitsweise bei der Feuerwehr, hier wird dem uninformierten Leser die praktische Arbeit der Feuerwehr nähergebracht. In den vergangenen anderthalb Jahren in denen Ich schon ein Buch schreiben wollte, habe Ich mit Sicherheit ein Dutzend Entwürfe zu Papier gebracht, alle waren nach zwei bis drei Seiten im Papierkorb gelandet, da Ich mir dachte das es sowieso nicht klappen wird.

Gegen Ende Oktober 2018 griff Ich dann meinen Plan der letzten anderthalb Jahre wieder auf und fing an Informationen und Ideen für einen Regionalkrimi zu suchen, die Arbeit hier dran stellte ich aber zu Beginn von 2019 wieder ein, da ein Krimi doch sehr komplex ist.

Im März 2019 absolvierte ich den zweiten Teil meiner feuerwehrtechnischen Grundausbildung. Hiermit war die Grundausbildung komplett und im November 2019 wurde mir meine Beförderungsurkunde überreicht. Mit dem Zeitpunkt wurde ich offiziell zum Feuerwehrmann befördert.

Anfang 2020 stellte ich fest, dass meine Artikel über die Feuerwehr einige Leser auf meinen Blog zieht, weswegen ich dies als einen Kern beibehalten wollte.

Während meines Abiturs und der ersten Corona Welle schrieb ich fast täglich auf meinem Blog un zum Teil sogar mehrere Artiel an einem Tag, was einige Leser anzog.

Seit August 2020 mache ich eine Ausbildung zum Steuerfachangestellten. Obwohl ich eigentlich immer in den Bereich der Informatik gehen wollte, bereue ich diese Entscheidung nicht.